SOLVIS GmbH
SOLVIS GmbH

Genießen Sie die Sonne doppelt und dreifach -
und sparen Sie die Hälfte - an den Heizkosten.

 

Mit dem Flachkollektor SolvisFera und SolvisCala.

Es ist ein gutes Gefühl, wenn die Heizanlage jedes Watt der kostenlosen Sonnenenergie mit Hilfe ausgeklügelter Technik optimal nutzt. Und während Sie die Sonnenwärme beim Duschen und Heizen doppelt genießen - können Sie auch noch bis zu 50 % Heizkosten sparen.

Angefangen beim Solar-Kollektor. Hier ist effiziente Verwertung der Wärmestrahlung das A und O.

Solar Kollektor in Indachmontage
  • Der Absorber besteht aus langzeitbeständigem Aluminium  mit hochselektiver Beschichtung – gleichmäßig aufgedampft und umweltfreundlich.

  • Unter dem Absorber sind Wärme leitende Kupferrohre verschweißt. Die breite lasergeschweißte Verbindung sorgt für einen fast verlustfreien Wärmeübergang und bringt 10 % mehr Leistung!

  • Noch mehr Leistung durch hochtransparentes, speziell gehärtetes Solarglas. Das lässt mehr Sonnenlicht durch und macht unverwüstlich

  • Optional für den Flachkollektor SolvisFera: Ein weiteres Plus an Leistung bringt das beschichtete Solarglas (Antireflexglas). Die spezielle Oberflächenveredelung erhöht die Lichtdurchlässigkeit noch einmal.

Oder mit dem Vakuumröhrenkollektor SolvisLuna.

Was Ihren Tee schön warm hält, ist auch für Sonnenwärme gut.

Solar Kollektor als Vakuumröhre

Ein raffiniertes Spiegelsystem lenkt die Sonnenstrahlen in eine Vakuumröhre, wo die Strahlen ihre Energie nahezu verlustfrei übertragen können. 
Eben wie in einer Thermoskanne:
Es geht kaum Wärme “verloren”. 
Besonders zu empfehlen, wenn Ihr Hausdach nicht nach Süden zeigt.

Das Prinzip Solar Kollektor als Vakuumröhre

 

Das Prinzip der Vakuumröhre

1 Sonnenstrahlen
2 Spezialglasröhre
3 hochselektiv beschichtete Innenröhre
4 Vakuum
5 Kupferrohre
6 Wärmeleitblech aus Aluminium
7 Flachspiegel mit keramischer Beschichtung