SOLVIS GmbH
SOLVIS GmbH

Information zum Energielabel

Die europaweit einheitliche Einführung der Energie-Effizienz-Kennzeichnung soll ein Anstoß für den Einbau von effizienten und umweltschonenden Heizungssystemen sein. Die Verbraucher sollen für den Energieverbrauch sensibilisiert werden und möglichst solche Produkte wählen, die am wenigsten Energie verbrauchen und kombinierbar mit regenerati ven Energieträgern sind.

Ab dem 26.09.2015 werden somit auch Wärmeerzeuger zur Raumheizung und Wassererwärmung mit einem Energielabel ausgezeichnet, wie es schon lange für Haushaltsgeräte üblich ist. Damit erhält der Hausbesitzer eine Information über die Effizienz der Heiztechnik. Im Unterschied zu den Hausgeräten besteht eine Heizanlage meistens nicht nur aus einer Komponente, sondern aus einer Kombination von mehreren Wärmerzeugern und Wärmespeichern. Um besonders den Wert von hocheffizienten Systemen mit Solarwärme für die Effizienzsteigerung deutlich zu machen, wurde ein Verbundlabel eingeführt, welches die Gesamtanlage für Raumheizung und Wassererwärmung bewertet.

Als Konsequenz werden in Zukunft für Gas und Öl nur noch Brennwertgeräte am Markt angeboten, die in Effizienzklasse A eingestuft sind. In der sinnvollen Kombination mit Solarwärme wird mit dem Verbundlabel eine deutliche Verbesserung bis zur besten Klasse A+++ erreicht. Auch Wärmepumpen erreichen je nach System A+ bis A+++. Für Pelletkessel wird das Energielabel in einer zweiten Phase voraussichtlich zum 1.4.2017 eingeführt. Auch diese werden, je nach Kombination, in die Klassen A+ bis A+++ eingestuft.

Hausbesitzer sollten bei der Entscheidung für ein neues Heizsystem besonders die Zukunftsfähigkeit und die Wärmespeicherung im Blick haben. Die Speicherung von Wärme aus erneuerbaren Energiequellen sowie Anschlussmöglichkeiten wie wassergeführte Kamine werden in Zukun immer wichtiger. Mit der Installation eines Energiemanagers wie dem SolvisMax wird der Grundstein für eine Heizung mit bis zu 100%-Versorgung aus erneuerbaren Energien gelegt. Die lange Lebensdauer des Speichers von mehr als 30 Jahren und seine Flexibilität machen den Umstieg auf erneuerbare Energien sofort möglich und schaffen die Basis für die jederzeit mögliche Ergänzung.

Die Entscheidung für eine effiziente und kostensparende Heizung in Kombina on mit Solarwärme wird nicht nur mit einem guten Energielabel A+ bis A+++ bewertet, sondern bei der Heizungsmodernisierung auch mit einem direkten Zuschuss von bis zu 6.000 € gefördert.

Pflichten für den Handwerker
Bei Angebotserstellung und im Verkaufsgespräch mit dem Endkunden, ist der Handwerker verpflichtet die Energieeffizienzklasse vorzustellen. Ebenso ist der Handwerker verpflichtet nach Fertigstellung der Heizungsanlage das Energielabel anzubringen. An allen Vorführ- bzw. Ausstellungsanlagen muss das Energielabel sichtbar an der Gerätefront angebracht sein!

Was muss mit Energielabeln ausgestattet werden:
- Heizungssysteme bis 70 kW
- WW- und Puffer/Schichtspeicher bis 500 Liter

Was benötigt kein Energielabel:
- Biomassekessel (wahrscheinlich erst ab 2017)
- Dampf (gasförmig) oder luftbetriebene Heizungen
- KWK ab 50 kW elektrisch
- Heizgeräte, die Wärme ausschließlich für die WW-Versorgung erzeugen
- WW-Speicher ab 2000 Liter

Unsere Dienstleistung für das Handwerk
Auf der Solvis Homepage finden Sie in der Online-Preisliste eine Vielzahl von Heizungspaketen, die wir bereits mit allen erforderlichen Verbundlabeln und Verbunddatenblättern zur Verfügung stellen.

Die Energielabel, wie auch die Energie-Verbundlabel für unsere Wärmeerzeuger bekommen Sie selbstverständlich auch mit jedem Angebot oder jeder Lieferung von Solvis, dies gilt natürlich auch für alle Solvis-Produktdatenblätter.

Darüber hinaus erstellen wir Ihnen auch gerne Verbundlabel für Anlagen in Kombination mit Fremdprodukten - vorausgesetzt, Sie stellen uns alle Produktdatenblätter zur Verfügung. Einen entsprechenden Anfragebogen haben wir Ihnen in unserem Downloadbereich auf www.solvis.de zur Verfügung gestellt.

Alle Fragen zum Energielabel können Sie uns gerne unter anwendungsberatung@remove-this.solvis.de zukommen lassen.

SOLVIS befürwortet die Einführung des Energielabels und die damit einkehrende Transparenz für den Endkunden, denn SOLVIS steht für ökologisches Bewusstsein, Nachhaltigkeit und energieeffiziente Lösungen.