SolvisLuna Vakuumröhrenkollektoren – Schlagen Sie der Sonne ein Schnippchen


Ihr Dach zeigt nicht nach Süden oder bietet nur wenig Fläche? Deshalb müssen Sie noch lange nicht auf Solarthermie verzichten. Die Lösung? SolvisLuna Vakuumröhrenkollektoren. Ein raffiniertes Spiegelsystem lenkt die Sonnenstrahlen aus unterschiedlichen Winkeln in eine Vakuumröhre. Dadurch wird die Energie aus den Sonnenstrahlen nahezu verlustfrei übertragen – bis zu 30 % höher als bei Flachkollektoren. Damit ist SolvisLuna viel mehr als nur eine Alternative.

 

Beste Energieausbeute auch bei indirekter Sonneneinstrahlung

SolvisLuna Vakuumröhrenkollektoren
  • Bis zu 90 % zur Unterstützung von Heizung- und/oder Warmwasserbereitung.

  • Auf Flach-, Spitzdächern und an Fassaden bei indirekter Sonneneinstrahlung.

  • SolvisLuna-Kollektoren lassen sich mit jedem herkömmlichen Heizsystem verbinden.

  • Herausragende, langlebige Qualität Made in Germany vom Solar-Pionier Solvis.

  • Mit mindestens 2.000 € werden Solarthermieanlagen gefördert.

Interessante Downloads zu SolvisLuna

Lassen Sie sich beraten

Fordern Sie jetzt kostenlose und individuelle Beratung zu SolvisLuna an.

SolvisLuna – viel Leistung auf kleiner Fläche

Solarthermie sollte jeder nutzen können. Darum haben wir SolvisLuna Vakuumkollektoren entwickelt. Sie sind die bessere Wahl, wenn nicht genügend Dachfläche für Flachkollektoren zur Verfügung steht oder das Dach nicht die optimale Ausrichtung hat. Selbst im Winter mit nur wenigen Sonnenstunden am Tag werden mit SolvisLuna höhere Temperaturen und Wirkungsgrade erzielt als mit Flachkollektoren. Darum benötigt SolvisLuna für die gleiche Leistung weniger Kollektorfläche.  Vakuumröhrenkollektoren sind je nach baulich bedingten Anforderungen und Lage des Hauses sowie nach Energiebedarf auch die beste Lösung.

Ob Ihr Haus die erforderliche Fläche zur Nutzung von SolvisLuna Vakuumröhrenkollektoren bietet, können Sie so ermitteln:

Wenn Sie die Solarthermieanlage mit SolvisLuna nur zur Trink- bzw. Warmwasserbereitung nutzen möchten, ist pro Person im Haushalt etwa 1 Quadratmeter Röhrenkollektorfläche erforderlich. Soll die Anlage auch Ihre Heizung unterstützen, dann müssen Sie rund 2 Quadratmeter Fläche pro Person rechnen.

Lassen Sie sich beraten

Förderung und Finanzierung

Anschaffungspreis